Foto: Gunther Herold

ERÖFFNUNG DER HEIMSPIELSAISON

Köln, 17. Juni 2016 - Nach drei Spielen in der Fremde steht für die Cologne Falconets am morgigen Samstag das erste Spiel auf der heimischen Ostkampfbahn. Als Gegner wird kein geringerer als die Mülheim Shamrocks erwartet. Die Ruhrpott-Damen sind in der laufenden Saison das Maß aller Dinge.

DER LANG ERSEHNTE SIEG

Köln - 19. Mai 2016 - Am vergangenen Samstag stand für die Cologne Falconets das dritte Auswärtsspiel infolge an. Um 7 Uhr traf sich das Team, um die Reise zu den Erlangen Sharks anzutreten. Im Bus herrschte eine fast gespenstige Stille. Die Falconets tankten ein letztes Mal Kraft, um endlich den ersten Saisonsieg einzufahren.

KNAPP VORBEI IST AUCH DANEBEN

Köln, 11. Mai 2016 - Dieses Wochenende machten sich die Cologne Falconets auf den etwas weiteren Weg zu den Saarland Ladycanes. Das hieß für die Mädels 5:30 Uhr Abfahrt. Trotz der sehr unchristlichen Uhrzeit waren auch dieses Mal alle Plätze im Bus belegt.

Foto: André Steinberg - www.101Fire.com

ALLER ANFANG IST SCHWER

Köln, 04. Mai 2016 - Endlich war es soweit: Für die Cologne Falconets stand das erste Ligaspiel vor der Tür. Der Gegner, die Mülheim Shamrocks – keine leichte Kost. Die Falconets – trotzdem hoch motiviert.

ROUGH, RUGGED AND RAW

Köln, 29. April 2016 - Als die Cologne Falconets Mitte September des vergangenen Jahres die neue Spielzeit einläuteten, war das Saisonziel schnell gefunden. Keine Platzierung, die Qualifikation für die Playoffs oder Titel hatte sich Headcoach Dominik Empl auf die Fahne geschrieben, sondern eine ganze einfache Parole: Besser Footballspielen.

ERFOLGREICHES PROBETRAINING

Köln, 05. Febraur 2016 - Der Suche nach neuen Footballtalenten nahm sich der Trainerstab am vergangenen Mittwoch an. Wie viele dem Ruf der Falconets zum Probetraining auf die heimische Ostkampfbahn aber folgten, konnte wirklich niemand erwarten. Insgesamt über 40 Footballspielerinnen fanden sich im Sportpark Müngersdorf ein und brachten den Vorrat an Leihpads und -helmen bis nahe an die Grenzen.